Reifen, Werkzeug .... (Gemeinde St. Gallen)
Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
Heilmassagen (Gemeinde St. Gallen)
Weber in Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
Kräutergarten (Gemeinde St. Gallen)
Kleintierzuchtverein (Gemeinde St. Gallen)
Allianz Agentur Pirker (Gemeinde St. Gallen)

ff-stgallen.at

FULA in Gröbming (25.09.2016)

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die 53 Bewerber und 35 Bewerter optimale Bedingungen beim 29. Bereichsfunkbewerb in Gröbming vor.

 

Die Kameradinnen und Kameraden stellten sich heuer der Herausforderung, das Funkleistungsabzeichen (FULA)  in Bronze zu erwerben bzw. sich im Pokalbewerb zu messen. Dieser Funkleistungsbewerb stellte sogleich ein Novum für die Feuerwehrfunker des Bereiches Liezen dar. Zum zweiten Mal wurde dieser Bewerb des BFV-Liezen mittels Digitalfunk durchgeführt.

Unzählige Übungsstunden der Bewerbsteilnehmer waren nötig, um für die geforderten Aufgabenstellungen bestens vorbereitet zu sein. Insgesamt 6 Stationen aus den Bereichen „Abfragen des Einsatzauftrages und Verfassen eines Lagezettels“, „Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung“, „Kartenkunde/Lotsendienst“, „Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen“, „Erstellen und Weitergabe einer Nachricht“, sowie die Beantwortung von Fragen mussten von den Bewerbsteilnehmern absolviert werden.

Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch zeigte sich beeindruckt über die Leistungen der knapp 90 Florianijünger. Der Funk ist das Kommunikations- und Führungsmittel schlechthin im Feuerwehrdienst. Die heute hier gezeigten Leistungen sprechen für sich. Die angetretenen Kameraden/-innen beherrschen dieses Kommunikationsmittel perfekt und sind somit bestens für den Ernstfall vorbereitet.“, so Bereichfunkbeauftragter BI Gerhard Pehringer sichtlich stolz auf die gezeigten Leistungen der Feuerwehrfunker. Er bedankte sich bei den seitens FF Gröbming Verantwortlichen für die Ausrichtung des Bewerbes ABI Gerd Bartl und OBI Christoph Schlüßlmayr und beim Roten Kreuz Gröbming fdür die zur Verfügung Stellung von Räumlichkeiten. 

Zur Schlusskundgebung vor dem Rüsthaus, welche von Trompeter JFM Helmut Wieser (FF Mitterberg) musikalisch umrahmt wurde, konnte BI Pehringer zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen: Expositurleiter HR Dr. Christian Sulzbacher, Walter Schwertberger vom Roten Kreuz, Bürgermeister Alois Guggi sowie mehrere hochrangige Offiziere des Bereichsfeuerwehrverbandes. 

(Bericht: OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr)

 

FULA in Bronze

 

OFM Schönlechner Kevin

OFM Weidinger Marvin

LMdF Mörz Patrick

JFM Schönegger Matthias

 

Wir gratulieren zur erbrachten Leistung!

Hier geht's zum Bericht vom Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren