Hof-Café (Gemeinde St. Gallen)
Biohof-Reiterhof Laussabauer (Gemeinde St. Gallen)
heuernte.at (Gemeinde St. Gallen)
MR Dr. Anton Harkamp (Gemeinde St. Gallen)
Essen, trinken & genießen ... (Gemeinde St. Gallen)
Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
St. Gallen und Steyr (Gemeinde St. Gallen)

ff-stgallen.at

Fahrzeugweihe des neuen Einsatzfahrzeuges!


Kürzlich wurde ein neues Einsatzfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr

St.Gallen offiziell in Dienst genommen.

Am Vormittag des 24. Juni wurde dem Anlass entsprechend ein feierlicher Festakt beim Rüsthaus abgehalten.
Der Einladung folgten neben einer Hundertschaft an Kameraden der eigenen und nachbarlichen Wehren eine stattliche Anzahl an Ehrengästen:


Pfarrer Pater Berthold Stiebellehner
NR Abg. Anita Fleckl
LT Abg. Odo Wöhri
BH Dr. Kurt Rabl
OAR Hans Peter Scheb (Bez.Katastrophenreferent)
Bgm. Eduard Griesl
VzBgm. Elfriede Fösleitner
GK Armin Forstner und Gemeinderäte
Alt-Bgm. Werner Windhager
OSR Dir. Alarich Feichtinger (RK-KollonnenKdt.)

Abt.Insp. Johann Neurathner (für die Polizei und als Obmann der MK St. Gallen)

Ehrenmitglied Ing. Bert Hollinger
Johann Lohr und Martin Jeindl (Fa. Lohr)
anwesende Firmenvertreter
Elke Lenhard und Renate Käfer (Fahnenpatinnen)

von Feuerwehrseite:

LBDS Gustav Scherz (Landesfeuerwehrkommandant-Stv.)

Franz Strohmeier (Referent für Fahrzeug- und Gerätewesen im Feuerwehrbereich / LFI Stmk.)
OBR Gerhard Pötsch (Bez.Kdt.)
BD OBR Ing. Josef Milla (BF Graz)
ABI Hermann Linsbogen (Abschnittskdt. St. Gallen)
ABI Ing. Matthias Ortner (Bez.Feuerwehrtechniker)
ABI Helmut Sam (Abschnittskommandant Abs. Irdning)
ABI Peter Mayer (Landesjugendbeauftragter)
ABI Karl Heigl (Abschnittskdt. Abs. Leoben)
BI Christoph Schlüßlmayr (Bez.-ÖA-Beauftragter)


Den Beginn des Festaktes stellte ein Aufmarsch der Feuerwehren unter der musikalischen Begleitung der Musikkapelle St. Gallen dar.
Abschnittskommandant ABI Hermann Linsbogen führte den Marschblock an. Nach erfolgter Defilierung fand man sich am Festplatz beim Rüsthaus ein.
Ortsfeuerwehrkommandant HBI Manfred Helm begrüsste die Ehrengäste, die Kameraden mit ihren Fahnenabordnungen, die Musikkapelle sowie alle übrigen Festgäste. 

Die Vorstellung des neuen KRFS-A (Kleinrüstfahrzeug Straße mit Allrad) übernahm ABI Ing. Matthias Ortner, der einen speziellen Dank an das Landesfeuerwehrinspektorat, das Landes- sowie Beziksfeuerwehrkommando entrichtete. Er ging auf die technischen Daten und Ausrüstung des Fahrzeuges ein und sprach in dem Zusammenhang von "erstmals in Europa verwendeter Technologie", wie sie v.a. beim hydraulischen Rettungsgerät zum Einsatz kommt.
Der Wert der Neuanschaffung beläuft sich auf EUR 124.000,- wobei die FF St. Gallen eine beachtliche Eigenleistung von 85.000,- beisteuerte.
EUR 29.000,- wurden seitens Landesregierung als Beihilfe gewährt.

Die restliche Summe wurde von privaten Gönnern und Firmen aufgebracht.

Im Anschluß an die Vorstellung nahm Pater Berthold Stiebellehner die Segnung des Fahrzeuges vor. Insbesondere segnete er auch und v.a.

die Mannschaften, die damit ausrücken werden.

Der Segnung folgten seitens HBI Helm noch Dankesworte an Ilse Zettelmayr, die ganzjährig den Flohmarkt und somit die wichtigste
Einnahmensquelle für die FF St. Gallen betreibt. Er vergaß aber auch nicht, sich bei seinen Kameraden und der Gemeinde für die großartige
Unterstützung zu bedanken.
Für den nächsten Tagesordnungspunkt, der Ehrungen verdienter Kameraden, übergab HBI Helm das Wort an HBI Herbert Weissensteiner,
Kommandant der FF Weissenbach/Enns. Ausgezeichnet für verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehrwesen wurden von der FF Weissenbach:
LM Thomas Starchl (25 Jahre), BM Josef Salfelner (25 Jahre), HBM Franz Wildling (50 Jahre ) und HFM Josef Draxler (40 Jahre).
Die Ehrung wurde von HR Rabl, OBR Pötsch, LBDS Scherz, NR Abg. Fleckl und Bgm. Griesl vorgenommen.

Es folgen die Grußworte der Ehrengäste. Bezirkskommandant OBR Gerhard Pötsch gratulierte zum neuen Fahrzeug, einem "Meilenstein"
in der Geschichte der Feuerwehr St. Gallen und dankte allen, die sich um dessen Neuanschaffung so großartig bemüht haben.
Den würdigen Rahmen der Feierlichkeit nutzte er, um sich bei ABI Ortner für dessen verdienstvolle Tätigkeit im Bezirksfeuerwehrverband
Liezen als Bezirksfeuerwehrtechniker zu bedanken. Aufrund der Tatsache, daß ABI Ortner heuer seine Funktion im Bezirk zurücklegt,
ernannte ihn OBR Pötsch zum Ehren-Abschnittsbrandinspektor des Fachdienstes und überreichte ein Ehrengeschenk, einen heiligen Florian,
der ihm zu Ehren extra in der MFL Liezen gegossen wurde. 14 Jahre lang stand E-ABI Matthias Ortner in seiner Funktion als Berater und
Organisator den Feuerwehren hilfreich zur Seite, wenn es um technische Neuanschaffungen ging.

 

LBDS Gustav Scherz stellte sich ebenfalls mit einem Präsent des LFV an E-ABI Matthias Ortner ein. in seinen Grußworten
ließ er die "einmalige Eigenleistung" bei der Fahrzeugbeschaffung anklingen und dankte dafür der Bevölkerung.

Als letzter Festredner trat der Hausherr ans Rednerpult. Bürgermeister Griesl zeigte sich stolz auf seine Feuerwehr mit dem neuen KRFS-A und schloß sich seinen Vorrednern bezüglich Dank an E-ABI Ortner an. In Anerkennung um den Einsatz von E-ABI Ortner wundere es ihn, warum das Fahrzeug nicht auch noch "schwimm- und flugfähig" sei.

Den feierlichen Abschluß des Festaktes bildete das Abspielen der Landeshymne durch die Musikkapelle St. Gallen.



 

 
 
Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren